Soziale Trainingskurse

Der Starthilfe Ausbildungsverbund hilft Jugendlichen beim Einüben von sozialem Verhalten "Soziale Trainingskurse" (STK) 

An verschiedenen Standorten im Schwalm-Eder-Kreis lernen Jugendliche, die wegen ihrer Delikte mehrfach aufgefallen sind oder bereits richterlich belangt wurden, Verantwortung für ihr Verhalten und ihr Handeln zu übernehmen und die gängigen gesellschaftlichen Regeln des Zusammenlebens zu beachten.

Der Lehrgang dauert in der Regel ca. 108 Stunden.

 

Unsere Ziele:


  • Überwindung von Entwicklungsschwierigkeiten und von
    Verhaltensproblemen
  • Stärkung der sozialen Kompetenz durch soziales Lernen in der Gruppe



Im Einzelnen:

  • Übernahme von Verantwortung
  • Bearbeitung des Deliktes
  • Entlarvung von Rechtfertigung und Anerkennung der eigenen Schuld
  • Entwicklung der Akzeptanz von Regeln und Normen
  • Erweiterung des Verhaltensrepertoires
  • Erhöhung der Frustrationsschwelle
  • Erweiterung der Ausdrucks- und Reflexionsmöglichkeiten
  • Erkennen und Erproben eigener neuer Ressourcen und Fähigkeiten

 

Unsere Angebote:

 

Bearbeitung eines ausgesuchten Themas wie z. B.

  • Ursachen von Gewalt
  • Drogen
  • Vorurteile
  • Schulden
  • Abschiebung
  • Schulverweise

 

Kreativ- und Sportangebote wie z. B.

  • Kochen
  • Handwerkliche Übungen
  • Kanufahrten
  • Bogenschiessen
  • Naturerlebnisschule

 

Krisenintervention