Berufsausbildung in Partnerschaft mit Betrieben der heimischen Wirtschaft und Verwaltungen

Viele Betriebe haben noch keine Erfahrung in der Ausbildung, bieten durch Spezialisierung nicht die Gesamtbreite der in dem jeweiligen Beruf zu vermittelnden Kenntnisse oder hatten noch nicht die Möglichkeit sich mit neuen Berufsbildern und Prüfungsanforderungen vertraut zu machen. Andere möchten über das bisherige Maß hinaus ausbilden, können dies aber nicht allein bewerkstelligen.

Hier ist eine Zusammenarbeit von zwei oder mehreren Betrieben sinnvoll, die vom Starthilfe Ausbildungsverbund realisiert und moderiert werden kann.

In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Wirtschaftsförderung des Schwalm-Eder-Kreises, gefördert durch das Land Hessen, bieten wir diesen Betrieben und Verwaltungen eine umfassende
Unterstützung kostenneutral und auf den jeweiligen Bedarf zugeschnitten an:

 

  • Unterstützung bei der Gewinnung geeigneter Kandidaten
  • Serviceleistungen bei der Eintragung und Durchführung
  • Koordination der Ausbildungsteile und Orte
  • Übernahme von Lehrgangskosten
  • Förderunterricht bei Leistungsproblemen der Auszubildenden.



Diese Maßnahme wird gefördert durch: